18.01.2018


Home  >  Service  >  online-Kalkulator  >  Schritt 1 - Beispielrechnung

Voice Hosting - Beispielrechnung

Die Vorteile von Voice Hosting versus Eigenbetrieb
eine Beispielrechnung

Ein Unternehmen hat zu Spitzenzeiten ein Anrufvolumen von 100 Anrufen gleichzeitig. Für die Kalkulation werden daher 120 Ports zugrunde gelegt, damit ein ausreichender „Puffer“ vorhanden ist, um alle Anrufe sicher annehmen zu können. Die durchschnittliche Call-Dauer beträgt 3 Minuten.

Im Tagesdurchschnitt wird unser Beispielunternehmen von 2.000 Anrufern kontaktiert – somit entsteht ein Call-Volumen von 6.000 Anrufminuten pro Tag.

Für dieses Kundenkontaktszenario müssen Sie für die beiden Betriebsmodelle mit folgenden Kosten rechnen (vgl. Tabelle*):
Ergebnis: Beispielunternehmen spart beim Hosting über 40%!

Dieses Beispiel zeigt, dass sich das Hosting einer Sprachanwendung schon bei kleineren und mittleren Anrufvolumina lohnt – in unserem Beispiel spart das Unternehmen im Hosting-Modell gut 40% gegenüber dem Eigenbetrieb. Bei 6.000 Anrufminuten pro Tag oder 120.000 Anrufminuten pro Monat bringt Anwendungshosting also Kostenvorteile von über 9.500 EUR/Monat gegenüber dem Eigenbetrieb!

Hinzu kommen „weiche“ Vorteile wie die höhere Betriebssicherheit einer professionell gehosteten Anwendung, die weit bessere Skalierbarkeit für unerwartete Spitzenlastwerte auf dem Sprachdialogsystem sowie mehr Zeit für Ihr Kerngeschäft: Wenn Sie Ihre Sprachanwendung hosten, minimieren Sie den Management-, Betriebs- und Risk-Control Aufwand und haben Kopf und Hände frei für Ihr eigentliches Geschäft!

Neugierig geworden?

Dann probieren Sie doch unseren online-Kalkulator: Hier können Sie mit wenigen Klicks feststellen, welches Einsparungspotenzial das Hosting Ihrer Anrufe bei Ihrem konkreten Anrufaufkommen bietet – rechnen Sie selbst, was Sie durch Outsourcing des Anwendungsbetriebs Monat für Monat sparen können!


+ zum online-Kostenrechner!

* Erläuterungen zu der Tabelle:
In diesem Beispiel wird ein Abschreibungszeitraum von 24 Monaten angenommen; als Preise für die Technologie werden Markt-Mittelwerte eingesetzt.

Dienstleistungen: Hierunter fallen z.B. die Anwendungsentwicklung, das VUI Design und die Backend-Integration

-> dieser Kostenblock ist in beiden Betriebsformen derselbe; er fließt daher in diese Rechnung nicht mit ein!

Technik: Hier entstehen beim Eigenbetrieb Kosten für Voice Software (ASR, TTS, ggf. Verification), Voice Plattform, weitere Voice Hardware (Server etc.), Kosten für eine redundante Auslegung der Technologie zur Gewährleistung der Betriebssicherheit etc.

-> dieser Kostenblock betrifft Sie nur, wenn Sie Ihre Anwendung selber betreiben wollen – der große Vorteil des Voice Hostings ist, dass Ihr Voice Hosting-Anbieter diese gesamten Technikkosten auf alle Nutzer der Infrastruktur umlegen kann!

Betriebskosten: Hier fallen monatlich Kosten an z.B. für Rackplatz, Strom, Telefonleitungen, Maintenance, Wartung, Pflege & Optimierung und Training

-> Bei einer gehosteten Lösung entstehen Ihnen davon nur die Kosten für Pflege & Optimierung sowie Training & Schulung!
Name:
Kennwort:
Anmeldung speichern
jetzt registrieren!
| | | |
© VOICE Community 2004 bis 2018 - Alle Rechte vorbehalten